Welche Art von Schalter wird in einer Schalttafel verwendet?

Schalttafeln, auch Verteilertafeln oder Leistungsschaltertafeln genannt, sind entscheidende Komponenten in elektrischen Systemen zur Verteilung und Steuerung elektrischer Energie. In Schalttafeln werden verschiedene Arten von Schaltern verwendet, um Sicherheit, Kontrolle und einen effizienten Betrieb zu gewährleisten. Hier finden Sie eine detaillierte Erklärung der Schaltertypen, die üblicherweise in Schalttafeln verwendet werden:

  1. Leistungsschalter:
    • Leistungsschalter sind möglicherweise der am häufigsten in Schalttafeln verwendete Schaltertyp. Sie dienen sowohl als Schalter als auch als Schutzeinrichtung. Leistungsschalter sind so konzipiert, dass sie bei Überstrom oder Kurzschluss öffnen oder „auslösen“ und so den Stromfluss unterbrechen, um Schäden am elektrischen System zu verhindern. Es gibt verschiedene Arten von Leistungsschaltern, darunter:
      • Miniatur-Leistungsschalter (MCBs): MCBs werden häufig in privaten und gewerblichen Anwendungen eingesetzt und bieten Schutz für einzelne Stromkreise.
      • Kompaktleistungsschalter (MCCBs): MCCBs eignen sich für Anwendungen mit höherem Strom und werden in industriellen und kommerziellen Umgebungen eingesetzt.
  2. Trennschalter:
    • Ein Lasttrennschalter ist ein Schalter, der speziell für Isolationszwecke entwickelt wurde. Es ermöglicht die manuelle Trennung eines Stromkreises von der Stromquelle. Im Gegensatz zu Leistungsschaltern bieten Lasttrennschalter keinen Überstromschutz, sind aber für die Trennung von Stromkreisen bei Wartung oder Instandhaltung von entscheidender Bedeutung.
  3. Hauptschalter:
    • Der Hauptschalter in einer Schalttafel ist ein großer Schalter, der die gesamte Stromversorgung der Schalttafel steuert. Es dient als Haupttrennstelle für die gesamte Elektroinstallation. Durch Ausschalten des Hauptschalters wird die Stromversorgung aller an die Zentrale angeschlossenen Stromkreise unterbrochen.
  4. Sicherungslasttrennschalter:
    • Sicherungslasttrennschalter vereinen die Funktionen einer Sicherung und eines Schalters. Sie bieten einen Überstromschutz wie eine Sicherung und ermöglichen gleichzeitig die manuelle Trennung des Stromkreises. In einigen Fällen verfügen sie möglicherweise über eine sichtbare Sicherungsanzeige, die anzeigt, wenn eine Sicherung durchgebrannt ist.
  5. Automatischer Transferschalter (ATS):
    • Ein ATS wird in Situationen verwendet, in denen mehrere Stromquellen vorhanden sind, beispielsweise ein Notstromgenerator. Bei einem Stromausfall schaltet es die Stromquelle automatisch von der Hauptversorgung auf den Notstromgenerator oder umgekehrt um. Dadurch ist eine kontinuierliche Stromversorgung gewährleistet.
  6. Trennschalter:
    • Trennschalter werden zum Isolieren eines Abschnitts des elektrischen Systems für Wartungs- oder Reparaturzwecke verwendet. Sie sorgen für eine sichtbare Unterbrechung des Stromkreises und werden häufig in Verbindung mit Leistungsschaltern verwendet, um die Sicherheit bei Wartungsarbeiten zu erhöhen.
  7. Druckknöpfe und Wahlschalter:
    • In Schalttafeln für Maschinen oder Industrieprozesse werden Drucktasten und Wahlschalter verwendet. Sie sind keine primären Leistungsschalter, sondern von entscheidender Bedeutung für die Steuerung bestimmter Funktionen oder die Einleitung bestimmter Vorgänge innerhalb eines Systems.
  8. Not-Aus-Schalter (E-Stop):
    • E-Stop-Schalter sind große, rote Pilzschalter, die für die sofortige Abschaltung von Geräten oder Prozessen in Notsituationen konzipiert sind. Sie bieten eine schnelle und leicht zugängliche Möglichkeit, die Stromversorgung des gesamten Systems zu unterbrechen.
  9. Abschließbare Schalter:
    • In bestimmten Anwendungen, bei denen Sicherheit eine Rolle spielt, können abschließbare Schalter verwendet werden. Diese Schalter können physisch entweder in der EIN- oder AUS-Position verriegelt werden, um eine unbefugte oder versehentliche Betätigung zu verhindern.
  10. Shunt-Trip-Schalter:
    • In einigen Leistungsschaltern, insbesondere solchen, die in industriellen Anwendungen verwendet werden, kann ein Arbeitsstromauslöser eingebaut sein. Dies ermöglicht eine Fernauslösung des Leistungsschalters und bietet so eine zusätzliche Kontroll- und Sicherheitsebene.

Die Auswahl des Schaltertyps hängt von den spezifischen Anforderungen des elektrischen Systems ab, einschließlich des erforderlichen Schutzniveaus, der Art der zu steuernden Last und den betrieblichen Anforderungen der Anlage. Es ist üblich, in Schalttafeln eine Kombination dieser Schalter zu finden, um den unterschiedlichen Anforderungen des elektrischen Systems gerecht zu werden.

Recent Updates

Related Posts