Was ist eine Fotodiode?

Eine Fotodiode ist eine Art Lichtdetektor, der je nach Funktionsweise des Geräts Licht in Strom oder Spannung umwandelt. Enthält optische Filter, integrierte Linsen und Oberflächen. Diese Dioden haben eine langsame Reaktionszeit, wenn die Oberfläche der Fotodiode zunimmt. Die Fotodioden ähneln normalen Halbleiterdioden, können jedoch sichtbar sein, damit Licht den empfindlichen Teil des Geräts erreichen kann. Einige Dioden, die genau wie eine Fotodiode verwendet werden sollen, verwenden ebenfalls einen niedrigeren Pin-Übergang als der normale PN-Übergang.

Eine Fotodiode kann als fotografischer Detektor beschrieben werden, der einfallendes Licht in Spannung oder Strom umwandeln kann. Die Umrechnung hängt von der Funktionsweise der Diode ab.

Fotodioden funktionieren nach dem gleichen Prinzip wie Halbleiterdioden, der einzige Unterschied besteht in der Lichteinwirkung. Die Lampe befindet sich im empfindlichen Bereich dieser Dioden, über eine Fensterverbindung oder eine Glasfaserverbindung. Einige Arten von Fotodioden verfügen über einen Spleißübergang anstelle des j-j-Übergangs in Halbleiterdioden.

Recent Updates

Related Posts